Zum Startbildschirm hinzufügen

Wenn Sie diese App zum Startbildschirm hinzufügen möchten, tippen Sie auf das Symbol und anschließend auf „Zum Startbildschirm hinzufügen“.

Pumpenwartung: Vor Beginn der Arbeiten gefährliche Energiequellen identifzieren

  • Was ist passiert?

    Ein Arbeiter reparierte die Spülwasserpumpe eines Pulsationsdämpfers.

    Als er die Bodenplatte entfernte, löste sich die Gummimembrane vom Gehäuse und landete in 3 m/10 ft Entfernung.

    Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

    Bodenplatte der Pumpe und Gummimembrane
  • Warum ist das passiert?

    Die Wasserpumpe stand noch unter Stickstoffdruck, als die Bodenplatte entfernt wurde.

    Der Arbeiter ging davon aus, dass der Pumpenausfall auf eine defekte Membrane zurückzuführen war (ein häufiges Problem in der Vergangenheit) und dabei kein Stickstoffdruck vorliegen würde.

    Der Arbeiter hatte erwartet, dass die Pumpenkammer defekt war und prüfte den Druck daher nicht.

    Im Erlaubnisschein war keine Druckentlastung des Dämpfers angeführt, da niemand so richtig verstand, wie dieses Verfahren funktionierte.

    Abschlussschraube: Bodenabdeckung, Membrane, Stickstoffeinlassventil und Sicherungsring
  • Welche Lehren wurden daraus gezogen?

    Alle Arbeiter müssen verstehen, wie Anlagen und Anlagenteile funktionieren und welche Risiken bestehen.

    Erstellen Sie Verfahrensanweisungen für die Wartung von Pulsationsdämpfern oder aktualisieren Sie gegebenenfalls vorhandene Verfahrensanweisungen, um die Druckentlastung der Pulsationsdämpfer aufzunehmen.

    Ändern Sie gegebenenfalls die Dokumentation des Originalherstellers (OEM) so, dass der Dämpfer klar gekennzeichnet und unwichtige Informationen entfernt sind, damit es bei Installations- und Wartungsarbeiten keine Unklarheiten gibt.

    What learn - icon
  • Fragen Sie sich selbst oder Ihr Team

    Was können Sie tun, damit Sie nicht einfach nur annehmen, wo das Problem liegen könnte?

    Wie überprüfen Sie, ob Pumpen / andere mit Druck beaufschlagte Anlagenteile vor Arbeitsbeginn von der Energiequelle getrennt wurden?

    Was müssen Sie tun, wenn Sie die für die heutigen Arbeiten eingesetzten Ausrüstungsgegenstände nicht völlig verstehen?

    Welche Maßnahmen haben wir ergriffen, damit sich solch ein Vorfall an unserem Standort nicht ereignet? Was können wir noch verbessern?

    Ask your crew - icon
Veröffentlicht am 18/02/22 48 Aufrufe 0 likes

Bei Wartungsarbeiten an einer Spülwasserpumpe eines Pulsationsdämpfers entfernte ein Arbeiter die Bodenplatte, ohne zu bemerken, dass die Pumpe unter Stickstoffdruck stand. Die Gummimembrane löste sich vom Gehäuse und landete in 3 m/10 ft Entfernung. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.