Zum Startbildschirm hinzufügen

Wenn Sie diese App zum Startbildschirm hinzufügen möchten, tippen Sie auf das Symbol und anschließend auf „Zum Startbildschirm hinzufügen“.

Gerüst mit zwei Arbeitern wird versehentlich umgestoßen

  • Was ist passiert?

    Zwei Arbeiter waren dabei, ein Tankstellendach zu reinigen, und benutzten dazu ein 4 Meter/13 Fuß hohes Gerüst.

    Ein am Boden beschäftigter Arbeiter schob am Gerüst, um es richtig zu positionieren.

    Dabei kippte das Gerüst um und die Arbeiter fielen zu Boden.

    Einer der beiden Arbeiter wurde verletzt und musste am Kopf und an der Hüfte genäht werden.

    Das umgestürzte Gerüst. Zwei beschädigte Eimer liegen unter dem Gerüst.
  • Warum ist das passiert?

    Die Arbeiten wurden nicht planmäßig ausgeführt:

    • Die Verwendung des Gerüsts war vom Auftragsunternehmen nicht genehmigt worden.
    • Die Arbeiten sollten mit ausziehbaren Abziehern durchgeführt werden, um das Arbeiten in der Höhe zu vermeiden.

    Die Arbeiter trugen keinen Auffanggurt.

    Der Arbeiter am Boden hat sich beim Umgang mit dem Gerüst nicht an sichere Verfahrensweisen gehalten.

    Am Vortag hatte ein Inspektor Arbeiten desselben Auftragsunternehmens aufgrund der unbefugten Benutzung von Ausrüstungsgegenständen an einem anderen Standort unterbrechen müssen. Trotzdem wurde das Gerüst von den Kontraktoren weiterverwendet.

    Das Gerüst wurde vor dem Einsatz nicht überprüft.

    Mangelhafte Sicherheitskultur des Auftragsunternehmens:

    Die Beschäftigten des Auftragsunternehmens verfügten nicht über die erforderliche Qualifikation und waren sich der Risiken nicht bewusst.

    Das umgestürzte Gerüst am Arbeitsort mit geparkten Autos in unmittelbarer Nähe
  • Welche Lehren wurden daraus gezogen?

    Führen Sie Maßnahmen zur Sensibilisierung aller Mitarbeiter und Kontraktoren für gute Verfahrensweisen und Sicherheit durch.

    Vergewissern Sie sich, dass alle erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden. Stellen Sie sicher, dass sich alle Mitarbeiter der Risiken bewusst sind, bevor sie mit der Arbeit beginnen.

    Ein Zusammenbrechen und Umkippen des Gerüsts sowie Abstürze und herunterfallende Gegenstände sind einige der Risiken, die beim Arbeiten auf Gerüsten bestehen.

    Schwere oder tödliche Unfälle sind meistens auf eine unsachgemäße Verwendung des Gerüsts, Nachlässigkeit und eine fehlende Inspektion vor Arbeitsbeginn zurückzuführen.

    Bei Arbeiten in der Höhe sollte stets eine angemessene persönliche Schutzausrüstung (PSA) getragen werden.

    Ein Auffanggurt sollte angelegt und immer an einem festen Punkt oder an einer Sicherheitsleine befestigt werden.

    What learn - icon
  • Fragen Sie sich selbst oder Ihr Team

    Wie kann es bei uns zu solch einem Vorfall kommen?

    Müssen wir für die heutigen Arbeiten ein Gerüst verwenden und oder lässt sich die Aufgabe auf andere, sicherere Weise verrichten?

    Wie würden Sie eingreifen, wenn Sie ein solches Vorgehen an Ihrem Standort beobachtet hätten? Wem würden Sie es melden?

    Was können wir sonst noch aus diesem Vorfall lernen?

    Ask your crew - icon
Veröffentlicht am 17/08/21 22 Aufrufe 0 likes

Ein Gerüst, auf dem zwei Arbeiter beschäftigt waren, wurde versehentlich umgekippt. Die Verwendung eines Gerüstes war nicht genehmigt worden und die Arbeiter trugen keine Absturzsicherung.