Zum Startbildschirm hinzufügen

Wenn Sie diese App zum Startbildschirm hinzufügen möchten, tippen Sie auf das Symbol und anschließend auf „Zum Startbildschirm hinzufügen“.

Bedeutung der ordnungsgemäßen Verwendung von Leitern und der Einhaltung des 4:1 Verhältnisses

  • Was ist passiert?

    Um eine Notleuchte auszuwechseln, legten ein Techniker und sein Kollege eine 3,6 m/12 Fuß lange Stehleiter an die Wand an.

    Der Techniker stieg die Leiter hinauf, während sein Kollege sie festhielt.

    Daraufhin bat er seinen Kollegen, ihm einige Werkzeuge zu reichen, die auf einem nahegelegenen Tisch lagen.

    Während sein Kollege die Werkzeuge holte, verrutschte die Leiter plötzlich und der Techniker stürzte ab.

    Er erlitt schwere Verletzungen am Gesicht, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

    What happened - icon
  • Warum ist das passiert?

    Die Stehleiter war mit einer Spreizsicherung ausgeführt, sodass sie eigenständig stehen konnte und nicht zum Anlehnen an eine Wand gedacht war. Sie war jedoch zu groß, um im verfügbaren Raum wie vorgesehen eingesetzt zu werden.

    Die Stehleiterfüße hatten nur minimalen Bodenkontakt.

    Selbst wenn der richtige Leitertyp verwendet worden wäre, war die Stehleiter dennoch nicht ordnungsgemäß nach dem 4:1-Verhältnis aufgestellt.

    Für die Arbeit wurde keine formelle Gefährdungsbeurteilung durchgeführt, und in den Arbeitsanweisungen waren keine Sicherheitsvorkehrungen enthalten.

    Die Arbeiten wurden nicht beaufsichtigt.

    Für vorbeugende Wartungsarbeiten war lediglich eine Kurzgenehmigung erforderlich, die vom Erlaubnischeinregister nicht erfasst wird.

    Die in einem falschen Winkel zur Wand aufgestellte Leiter. Ein Arbeiter steht in der Nähe der Leiter neben dem Tisch mit Werkzeugen.
  • Welche Lehren wurden daraus gezogen?

    Stellen Sie vor Arbeiten auf Leitern Folgendes sicher:

    • Eine Gefährdungsbeurteilung wurde von einem Vorgesetzten durchgeführt und genehmigt.
    • Sie sind mit den Risiken und Beschränkungen der Arbeitsaufgabe vertraut.
    • Sie treffen Vorkehrungen, um das Risiko herunterfallender Gegenstände (z. B. Werkzeuge) zu verhindern.

    Wählen Sie den für die Arbeiten geeigneten Leiteryp und verwenden Sie diesen vorschriftsgemäß.

    Wenn Sie eine Absturzsicherung benutzen, sollten Sie sicherstellen, dass sie entsprechend eingewiesen worden sind.

    Vorgesetzte sollten durch zertifzierte Ausbilder in der Erarbeitung von Gefährdungsbeurteilungen geschult sein.

    Erstellen Sie eine Liste von Risiken für alle Vorgänge, die kurzfristigen oder mündlichen Genehmigungen unterliegen, und bewerten Sie diese neu.

    Ein Diagramm einer Leiter, die in einem Verhältnis von 4:1 an der Wand aufgestellt ist
  • Fragen Sie sich selbst oder Ihr Team

    Warum haben sich die Arbeiter Ihrer Meinung nach so verhalten?

    Was hätten sie anders machen können?

    Woher wissen Sie, welcher Leitertyp für die auszuführende Aufgabe geeignet ist?

    Was zeichnet eine gute Gefährdungsbeurteilung aus?

    Wie können wir verhindern, dass sich so ein Vorfall bei uns ereignet?

    Ask your crew - icon
Veröffentlicht am 17/08/21 21 Aufrufe 0 likes

Um eine Notleuchte auszuwechseln, legten ein Techniker und sein Kollege eine 3,6 m/12 Fuß lange Stehleiter an eine Wand an. Während der Kollege die Werkzeuge holte, verrutschte plötzlich die Leiter und der Techniker stürzte ab. Er erlitt schwere Verletzungen am Gesicht, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.